Sorge um Pripyat - Regierung plant Rückbau

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    sarkophag-archiv-forschung (Dienstag, 12 Februar 2013 08:09)

    Nach einem Interview mit Dmitry G. Bobro mit dem ukrainische Kurier (Урядовий кур’єр), soll Pripyat in den nächsten Jahren rückgebaut werden. Der erste Stellvertretende Vorsitzende der Staatlichen Agentur für die Tschernobyl Exclusion Zone begründet dies mit der Sorge um die Sicherheit der Touristen und der Menschen, die durch die verbreitete Armut immer noch versuchen Schrott wie Guss und Metall aus den verfallenen Ruinen der Geisterstadt zu entwenden, um ihre Haushaltskasse aufzubessern. Seinen Angaben nach, ist die Strahlung in Pripyat heute noch 4 - 6 mal höher als vor dem Reaktorunfall. Ein Umstand, der auch vielen Schrotthändlern zu schaffen macht, da diese keine Möglichkeit haben den zu recycelnden Schrott auf radioaktive Strahlung wie Cäsium oder Strontium zu untersuchen und damit sich und andere in Gefahr bringen.

    Des Weiteren sollen vereinzelte Gebäude drohen einzustürzen, da die Strahlung und die Witterungsbedingungen nach 25 Jahren den Materialien so zusetzen, dass sie brüchig und marode sind. Die ungenutzten Fahrstühle können somit abstürzen und dabei ganze Gebäude zum Einsturz bringen, da in vielen Häusern der Putz ohnehin schön bröckelt und so der Stahl in den Tragenden Säulen von Rost angegriffen wird.

    Ganz durch ist das Vorhaben aber noch nicht, denn wie das finanziert und die Entsorgung der enormen dabei anfallenden Mengen des radioaktiven Schutts geregelt werden sollen, ist noch unklar. Eine komplette Stadt zurückzubauen ist eine bisher noch nie da gewesene Herausforderung. Sollte die Finanzierung nicht wieder gekürzt oder gestoppt werden, könnte jedoch in den nächste Jahren tatsächlich damit begonnen werden. Bis dahin werden erste Notfallarbeiten geleistet.

    Insgesamt sollen nur zwei Gebäude erhalten bleiben, wobei man wenigstens ein Denkmal setzen möchte, das an die Stadt erinnern soll.

    Den Originalartikel findet ihr unter folgendem Link:
    http://chornobyl.in.ua/pripyat-bobro.html

  • #2

    Masticating Juicer (Montag, 22 April 2013 05:18)

    This is a great post! Thanks for sharing!

Erzählt Euren Freunden von uns ...